Aktuelles

Ifuplan organisiert internationales Seminar zur urbanen Landwirtschaft

Wie kann Gärtnern in der Stadt die Einbeziehung städtischer Randgruppen und ihre Partizipation an der Stadtentwicklung fördern? Zu dieser Frage trafen sich vom 21. bis zum 24. November 2017 über 70 Experten und Vertreter lokaler Initiativen aus 7 Staaten des Donauraums unter der Organisation des deutschen Projektpartners ifuplan in München.

Lesen Sie mehr

 

MTB-Lenkungskonzept für das Isartal vorgestellt

Nach dreieinhalbjähriger Laufzeit wurde das Förderprojekt NaturErholung Isartal im September 2017 beendet. Am Ende des Planungsprozesses steht ein Lenkungs- und Zonenkonzept, das naturschutzfachlich besonders wertvolle und sensible Bereiche des Isartals künftig effektiver schützen und gleichzeitig eine naturverträgliche Ausübung des Mountainbike-Sports im Isartal ermöglichen soll.

Lesen Sie mehr

 

ifuplan mit der Strategischen Umweltprüfung für Abschnitt D des SuedOstLink beauftragt

Ifuplan wurde im Rahmen der Bundesfachplanung mit der Strategischen Umweltprüfung (SUP) für den südlichsten Abschnitt D des SuedOstLinks beauftragt (Raum Schwandorf bis zum Netzverknüpfungspunkt Isar).

Lesen Sie mehr

 

Positive Halbzeitbilanz für das Interregprogramm und eine integrierte Raumentwicklung.

Am 16. Mai 2017 fand im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Halbzeitkonferenz des Interregprogramms statt. Die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Frau Dorothea Bär, eröffnete die Halbzeitkonferenz. Die wurde von ifuplan, Stefan Marzelli moderiert.

Lesen Sie mehr

 

Große Beteiligung und positive Resonanzen auf der alpenweiten Green Economy Konferenz in Rosenheim.

Am 11. Mai 2017 wurde die alpenweite Konferenz Grünes Wirtschaften im Alpenraum in Rosenheim (Deutschland) veranstaltet. Die Konferenz wurde in Zusammenarbeit von agado und ifuplan konzipiert, organisiert und vom deutschen Umweltbundesamt mit Unterstützung der Alpenkonvention ausgerichtet.

Lesen Sie mehr

 

Spatenstich zum Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke München erfolgt

Die rund elf Kilometer lange 2. Stammstrecke führt durch die Münchner Innenstadt von Laim im Westen bis zur Station Leuchtenbergring im Osten. ifuplan war mit der Erstellung der Umweltverträglichkeitsstudien, Landschaftspflegerischen Begleitplänen, artenschutzrechtlichen Prüfungen sowie Detailplanungen und weiteren Beratung beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Alpenweite Konferenz Grünes Wirtschaften im Alpenraum

Das Umweltbundesamt und das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention laden herzlich zu einer alpenweiten Konferenz „Grünes Wirtschaften in der Alpenregion" am 11. Mai 2017 in Rosenheim ein.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

ifuplan unterstützt Indienhilfe Herrsching e.V.

Wir unterstützen dieses Jahr weiterhin die Indienhilfe e.V. Herrsching für ihr Leuchtturmprojekt „Grüne Kommunen" in Indien. Dieses Projekt unterstützt beispielhaft vom Klimawandel besonders
betroffene und dadurch von Nahrungsmangel bedrohte Dörfer im Gangesdelta. Es fördert dabei eine Klimaanpassung der Landwirtschaft verbunden mit der ökologischen Bildung
von Kindern und Erwachsenen. Weitere Informationen siehe www.indienhilfe-herrsching.de.

 

Lesen Sie mehr

 

 


Beitrag von ifuplan im BMUB-Bericht Alpine Nature 2030

Zum Abschluss der deutschen Präsidentschaft der Alpenkonvention wurde vom Bundesumweltministerium der Reader Alpine Nature 2030 zum ökologischen Verbund im Alpenraum mit einem Beitrag von Stefan Marzelli (ifuplan) und Harry Seybert (StMI) herausgegeben.

 

Lesen Sie mehr

 


Alpenzustandsbericht „Grünes Wirtschaften im Alpenraum" auf der Alpenkonferenz angenommen

Der 6. Alpenzustandsbericht zum Thema „Grünes Wirtschaften im Alpenraum“ wurde auf der XIV. Alpenkonferenz in Grassau von den Vertretern der Vertragsstaaten angenommen.

 

Lesen Sie mehr

 


Arbeitsgruppe Verkehr - neue Ergebnisse

Mit Abschluss des deutschen Vorsitzes in der Alpenkonvention hat auch die Arbeitsgruppe Verkehr der Alpenkonvention (Working Group Transport) neue Ergebnisse vorgelegt.

 

Lesen Sie mehr

 


Staatssekretär Bomba eröffnet bei der Alpenwoche in Grassau die Ausstellung "Alpenraum der Zukunft"

Ifuplan hat das Bundesverkehrsministerium bei der Konzipierung und den inhaltlichen Beiträgen der Ausstellung unterstützt.

 

Lesen Sie mehr

 


 

ifuplan mit Beitrag bei der European Ecosystem Services Conference (ESP) in Antwerpen

Ifuplan ist mit dem Beitrag "Alpine Ecosystem Service concept – steps to a common understanding" bei der Session "science-policy and operationalising the ES concept" der vom 19. bis 23. September 2016 in Antwerpen stattfindenden European Ecosystem Services Conference vertreten.

 

Lesen Sie mehr

 


 

Veröffentlichungen zu Ökosystemleistungsindikatoren in der Zeitschrift Ecological Indicators erschienen

Von Stefan Marzelli, Sabrina Daube und Christoph Moning mitverfasste Artikel zu Ökosystemleistungsindikatoren sind in der Zeitschrift Ecological Indicators (Hefte 61 und 70/2016) erschienen.

 

Lesen Sie mehr

 


 

 1. Projekttreffen ALPES - Alpine Ecosystem Services

Vom 3.-6. Juli 2016 fand in Ljubljana das 1. Projekttreffen des INTERREG-Alpenraumprojektes ALPES statt, auf dem erstmals über ein gemeinsames Verständnis von Ökosystemleistungen im Alpenraum diskutiert wurde.

 

Lesen Sie mehr

 


 

Abschlussfeier Sylvensteinspeicher am 11. Mai 2016

Zum Abschluss der neuen Hochwasserschutzmaßnahmen am Sylvensteinspeicher fand am 11. Mai 2016 die Abschlussfeier statt. ifuplan erstellte den Landschaftspflegerischen Begleitplan (LBP).

 

Lesen Sie mehr

 


 

Ministererklärung zur nachhaltigen Raumentwicklung und Raumplanung im Alpenraum verabschiedet

Auf der Sitzung der Vertreter und Vertreterinnen der Raumplanungsministerien des Alpenraums unter Vorsitz des Parlamentarischen Staatssekretärs Rainer Bomba wurde am 18. April 2016 in Murnau eine Erklärung zur nachhaltigen Raumentwicklung verabschiedet.

 

Lesen Sie mehr

 


 

Konzept nationale Ökosystemleistungs-Indikatoren Deutschland

Aus den laufenden Arbeiten zu Ökosystemleistungen in Deutschland wurde der konzeptionelle Ansatz nun in der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung zusammen mit dem Institut für Ökologische Raumentwicklung in Dresden veröffentlicht.


Siehe auch: Link zu der Zeitschrift mit dem Artikel zum Thema Konzept nationale Ökosystemleistungs-Indikatoren

 

Lesen Sie mehr

 


 

Ifuplan erhält Förderung aus Heimatministerium

Das bayerische Heimatministerium unterstützt mit dem einzigartigen Förderprogramm „START Transnational" Unternehmen und Kommunen sowie Forschungs- und Netzwerkeinrichtungen dabei, EU-Fördermittel zu erhalten.

 

Lesen Sie mehr

 


 

Neue Herausforderungen für die Raumentwicklung im Alpenraum

Auf der Sitzung der Vorsitzenden der Arbeitsgruppen und Plattformen der Alpenkonvention in Innsbruck stellte ifuplan am 24.2.2016 die Ergebnisse der Recherchen in der Expertengruppe Raumentwicklung vor.

 

Lesen Sie mehr

 


 

StMUV-Broschüre fertiggestellt

StMUV-Broschüre zur naturschutzrechtlichen Kompensation in Bayern ist fertiggestellt.

Bestellen Sie die Broschüre hier.

Download der Broschüre >

 


 

INTERREG-Alpenraum-Projekt ALPES in Bozen gestartet

Ifuplan ist deutscher Projektpartner!

Lesen Sie hier mehr zum Projekt ALPES.

 


  

BMVI-Stakeholder-Konferenz 

BMVI-Stakeholder-Konferenz "Raumentwicklung im Alpenraum" mit Beiträgen von ifuplan durchgeführt.

Mehr Infos zur Konferenz erhalten Sie hier.

Download der Broschüre zu den Ergebnissen der BMVI-Stakeholder-Konferenz in München

 


 

Hochwasserdialog zu den Flutpoldern Eltheim und Wörthhof

Vorstellung der Struktur- und Nutzungskartierung und Artenpotenzialliste durch ifuplan.

Download der Präsentation zum Flutpolder Eltheim und Wörthhof und der Struktur- und Nutzungskartierung (SNK+) inklusive Artenpotenzial >

 


 

Projektarbeitskreissitzung NaturErholung Isartal informiert über Projektfortschritte

Lesen Sie hier mehr zum Projekt Naturerholung im Isartal auf biken-isartal.de vom 20. Januar 2016.

 


 

Beitrag zum Vitalitäts-Check 2.0

Beitrag zum Vitalitäts-Check 2.0 in BBSR-Online-Publikation 18/2015 erschienen.