ifuplan-Twitter Logo Blue

Aktuelles

25 Jahre Expertise in Umweltplanung und Raumentwicklung

Am 27. September 2019 feierte ifuplan sein 25-jähriges Bestehen im Café ELLA am Lenbachhaus in München.

Lesen Sie mehr

 

Projekt "Schätze der Eiszeitlandschaft" gestartet

Das Landratsamt Mühldorf hat ifuplan mit dem Projektmanagement des BayernNetzNatur-Projekts „Schätze der Eiszeitlandschaft“ beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Planfeststellungsbeschluss Hochwasserschutz Senden

Das Landratsamt Neu-Ulm hat mit Bescheid vom 16.04.2019 den Plan des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth für den Hochwasserschutz der Sendener Stadtteile Freudenegg und Ay festgestellt.

Lesen Sie mehr

 

UBA-Forschungsvorhaben "Umweltorientierte Verkehrspolitik" gestartet

ifuplan ist in Zusammenarbeit mit der Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig vom Umweltbundesamt mit der Bearbeitung des Forschungsvorhabens "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik beauftragt worden".

Lesen Sie mehr

 

Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank für Gemeindeverwaltungen in der ILE Passauer Oberland

Am 27. März wurde von ifuplan im Nachgang zur Durchführung des Vitalitäts-Checks für die Gemeinden der ILE Passauer Oberland eine Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank (FMD) durchgeführt.

Lesen Sie mehr

 

Abschlusskonferenz von AgriGo4Cities "Partizipative urbane Landwirtschaft für inklusive Städte"

Am 19. März fand in Budapest die Schlusskonferenz des AgriGo4Cities statt. Bei der Konferenz wurden die Projektergebnisse vorgestellt. Sie sollen dazu anregen, die verschiedenen Formen der urbanen Landwirtschaft als Ansatz zu begreifen, marginalisierte Gruppen in die Stadtentwicklung einzubeziehen und eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Lesen Sie mehr

 

25 Jahre Expertise in Umweltplanung und Raumentwicklung

Am 27. September 2019 feierte ifuplan sein 25-jähriges Bestehen im Café ELLA am Lenbachhaus in München. Bei herbstlichem Sonnenschein wurde unter den anwesenden knapp 70 Gästen ein Rück- sowie Ausblick auf 25 Jahre Expertise in Umweltplanung, Raumentwicklung und Naturschutz gegeben und einige ausgewählte Fachbereiche von ifuplan vorgestellt. Dazu gehörten Einblicke in die Umweltplanung, Umweltfolgenabschätzung, Klimawandelanpassung, Raumentwicklung anhand vom Vitalitätscheck sowie neuere Planungsansätze wie Ökosystemleistungen. Die Musiker des Bolandi Trios begleiteten den Abend ebenso wie die Schauspieler der Improtheatergruppe „fastfood“. Auf weitere 25 x 25 Jahre!

Lesen Sie mehr


Projekt "Schätze der Eiszeitlandschaft" gestartet

Das Landratsamt Mühldorf hat ifuplan mit dem Projektmanagement des BayernNetzNatur-Projekts „Schätze der Eiszeitlandschaft“ beauftragt.

Lesen Sie mehr


AgriGo4Cities-Projektvideo vom Donauraumprogramm prämiert

Das Projektvideo des AgriGo4Cities-Projektes wurde beim Video-Wettbewerb des INTERREG-Donauraumprogramms mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Das Projekt, an dem ifuplan als deutscher Projektpartner beteiligt war, setzte sich mit der Rolle der urbanen Landwirtschaft zur nachhaltigen und inklusiven Stadtentwicklung auseinander.

Lesen Sie mehr


Planfeststellungsbeschluss Hochwasserschutz Senden

Das Landratsamt Neu-Ulm hat mit Bescheid vom 16.04.2019 den Plan des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth für den Hochwasserschutz der Sendener Stadtteile Freudenegg und Ay festgestellt.

Lesen Sie mehr


UBA-Forschungsvorhaben "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik" gestartet

ifuplan ist gemeinsam mit der Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig mbH (iTUBS) vom Umweltbundesamt mit der Durchführung des Forschungsvorhabens "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik" beauftragt worden. Dabei soll den Fragen nachgegangen werden, welche sozialwissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Umweltpolitikforschung auf das Politikfeld Verkehr zu einer stärkeren Ökologisierung übertragbar sind und welche politisch-institutionellen, sozioökonomischen und problembezogenen Handlungsbedingungen die Integration der Umweltdimension im Verkehrsbereich befördern oder behindern.

Lesen Sie mehr


Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank für Gemeindeverwaltungen in der ILE Passauer Oberland

Am 27. März wurde von ifuplan im Nachgang zur Durchführung des Vitalitäts-Checks für die Gemeinden der ILE Passauer Oberland eine Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank (FMD) durchgeführt. Gegenstand der Schulung für Geschäftsstellenleiter und Bauamtsmitarbeiter/-innen war insbesondere die Durchführung der Eigentümerbefragung mit der FMD sowie die fortlaufende Pflege der Datenbank im Verwaltungsalltag. Die Eigentümerbefragung ist in der ILE der nächste Arbeitsschritt im Handlungsfeld Ortstentwicklung.

Lesen Sie mehr


Abschlusskonferenz von AgriGo4Cities "Partizipative urbane Landwirtschaft für inklusive Städte"

Am 19. März fand in Budapest die Schlusskonferenz des AgriGo4Cities statt. Bei der Konferenz wurden die Projektergebnisse vorgestellt. Sie sollen dazu anregen, die verschiedenen Formen der urbanen Landwirtschaft als Ansatz zu begreifen, marginalisierte Gruppen in die Stadtentwicklung einzubeziehen und eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Im Rahmen des Projektes wurden eine Reihe von Handreichungen und Materialien erarbeitet, u.a. ein Governance-Plan für partizipative urbane Landwirtschaft und ein Kurzfilm zum Projekt.

Lesen Sie mehr