ifuplan-Twitter Logo Blue

Aktuelles

ifuplan Datenschutzhinweis Mai 2018

Ab dem 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Daher haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet.

Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie unsere Datenschutzhinweise unter folgendem link einsehen.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte unter .

 

Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss erteilt

Zum 16.04.2018 wurde vom Eisenbahn-Bundesamt der Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss, Planfeststellungsabschnitt 4.1 erteilt. ifuplan war im Planungsverfahren mit Umweltprüfungen und -gutachten beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Umweltpakt Bayern: Online-Tool zum Thema „Biodiversität und Unternehmen" entwickelt

Mit der interaktiven Grafik „Vielfalt am Standort – Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagment" können sich Unternehmen Anregungen und Informationen rund um das Thema Biodiversität am Firmenstandort einholen.

Lesen Sie mehr

 

ÖSKKIP Workshop am 22. März 2018 in der Pilotregion München

Welche Ökosystemleistungen sind für die Stadt und ihr Umland relevant? Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes ÖSKKIP „Ökosystemleistungen in Stadt- und Regionalplanung" veranstaltet ifuplan zu diesem Thema im März einen Workshop in der Pilotregion München.

Lesen Sie mehr 

 

ÖSKKIP: Erstes PAG-Treffen in Hamburg mit lebhafter Diskussion durchgeführt

Anfang Februar fand das erste Treffen des ÖSKKIP Projektteams mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) an der Hafencity Universität in Hamburg statt. An dem Treffen nahmen Prof. Dr. Heiland (TU Berlin), Dr. Cornelia Andersohn (Projektträger DLR, Bonn) und Dr. Juliane Mathey (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung: IÖR Dresden) als Mitglieder der PAG teil.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir entwickeln Lebensqualität für heute und morgen

Der Mensch ist und bleibt von intakten ökologischen Funktionen der Umwelt abhängig - nicht nur in seiner physischen sondern auch seiner kulturellen Existenz und Fortentwicklung. Daher kommt dem verantwortungsvollen und fürsorglichen Umgang mit den Ressourcen und Funktionen unserer Umwelt eine existentielle Bedeutung für uns alle zu.

Diese Einsicht tritt schnell in den Hintergrund, wenn es im Alltag um kurzfristige und einseitig wirtschaftliche Erfolge geht. Um kurz- und langfristige, wirtschaftliche, soziale und ökologische Gesichtspunkte unter einen Hut zu bringen bedarf es interdisziplinären Denkens und Handelns.


Bei ifuplan stellen wir unsere Arbeit in den Dienst dieses verantwortungsvollen und fürsorglichen Umgangs mit unserer Umwelt - im Sinne des Wohlergehens unserer und der folgenden Menschengenerationen und legen unserem Handeln daher folgendes Leitbild zugrunde.

 

unabhängig & zukunftsorientiert

Das Institut für Umweltplanung und Raumentwicklung - ifuplan arbeitet als unabhängiges, professionelles Beratungs- und Planungsinstitut an zukunftsorientierten Lösungen für einen verantwortungsvollen, generationengerechten Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen.

achtsam & kooperativ

Als ein wirtschaftlich stabiles und erfolgreiches Unternehmen pflegen wir einen diversifizierten Kundenstamm auf lokaler bis europäischer Ebene. Wir legen hohen Wert auf einen achtsamen und kooperativen Umgang zwischen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Kunden.