ifuplan - umweltorientiert, unabhängig, wirtschaftlich stabil, sozial engagiertifuplan - umweltorientiert, unabhängig, wirtschaftlich stabil, sozial engagiert

ifuplan-Twitter Logo Blue

Aktuelles

ifuplan Datenschutzhinweis Mai 2018

Ab dem 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Daher haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet.

Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie unsere Datenschutzhinweise unter folgendem link einsehen.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte unter .

 

Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss erteilt

Zum 16.04.2018 wurde vom Eisenbahn-Bundesamt der Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss, Planfeststellungsabschnitt 4.1 erteilt. ifuplan war im Planungsverfahren mit Umweltprüfungen und -gutachten beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Umweltpakt Bayern: Online-Tool zum Thema „Biodiversität und Unternehmen" entwickelt

Mit der interaktiven Grafik „Vielfalt am Standort – Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagment" können sich Unternehmen Anregungen und Informationen rund um das Thema Biodiversität am Firmenstandort einholen.

Lesen Sie mehr

 

ÖSKKIP Workshop am 22. März 2018 in der Pilotregion München

Welche Ökosystemleistungen sind für die Stadt und ihr Umland relevant? Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes ÖSKKIP „Ökosystemleistungen in Stadt- und Regionalplanung" veranstaltet ifuplan zu diesem Thema im März einen Workshop in der Pilotregion München.

Lesen Sie mehr 

 

ÖSKKIP: Erstes PAG-Treffen in Hamburg mit lebhafter Diskussion durchgeführt

Anfang Februar fand das erste Treffen des ÖSKKIP Projektteams mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) an der Hafencity Universität in Hamburg statt. An dem Treffen nahmen Prof. Dr. Heiland (TU Berlin), Dr. Cornelia Andersohn (Projektträger DLR, Bonn) und Dr. Juliane Mathey (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung: IÖR Dresden) als Mitglieder der PAG teil.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Unternehmensziele

Wir möchten das von uns gesteckte Leitbild auch in unser konkretes Handeln als nachhaltiges Unternehmen, Berater, Planer, Kollegen wie auch als Arbeitgeber umsetzen. In unserer Arbeit verfolgen wir daher die folgenden Ziele:

 

Umwelt- und gesellschaftsorientierte Inhalte

Unsere Motivation ist es den verantwortungsvollen Umgang unserer Gesellschaft mit den natürlichen Ressourcen vorausschauend zu entwickeln und zu fördern.

Professionell befassen wir uns mit dem Erhalt, dem Schutz und der dauerhaften Nutzung der natürlichen Ressourcen und den damit verbundenen Themen. Wir entwickeln dazu innovative, wegweisende und ergebnisorientierte Lösungen. In unseren Projekten und Aufgaben setzen wir diese Lösungen interdisziplinär und technisch anspruchsvoll auf hohem fachlichen Niveau um.
Auf eine umweltfreundliche und sozialverträgliche Ausführung legen wir auch bei unseren eigenen Tätigkeiten großen Wert.

 

Institutionell unabhängig

Politisch und institutionell unabhängig führen wir bei ifuplan unsere Aufgaben in hoher Professionalität durch.

Im Dialog mit Entscheidungsträgern und Kunden entwickeln wir unsere Projekte mit hoher Servicequalität.

 

Wirtschaftlich stabil und erfolgreich

Den Fortbestand von ifuplan langfristig in finanzieller Unabhängigkeit zu sichern und erfolgreich weiter zu entwickeln ist wirtschaftlich oberstes Ziel in der Bearbeitung unserer Projekte und Aufgaben.
Dabei streben wir einen den Aufgaben und Qualifikationen angemessenen wirtschaftlichen Erfolg an, eine einseitige wirtschaftliche Gewinnmaximierung ist jedoch kein vorrangiges Ziel.

 

Sozial engagiert

Kompetente Mitarbeiter sind die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit von ifuplan. Die Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Qualifizierung und Weiterentwicklung ist ein daher Ziel von ifuplan.

Hohen Arbeitsmotivation, Arbeitszufriedenheit und Arbeitsqualität sind das Ziel der Führungs- und Unternehmenskultur.

ifuplan wird als Unternehmen mitarbeiterorientiert und sozial verantwortungsvoll mit flachen Hierarchien geführt, misst dem achtsamen Umgang untereinander einen hohen Stellenwert bei und engagiert sich auch außerhalb des Mitarbeiterkreises für soziale Anliegen.