Aktuelles

Planfeststellungsbeschluss Hochwasserschutz Senden

Das Landratsamt Neu-Ulm hat mit Bescheid vom 16.04.2019 den Plan des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth für den Hochwasserschutz der Sendener Stadtteile Freudenegg und Ay festgestellt.

Lesen Sie mehr

 

UBA-Forschungsvorhaben "Umweltorientierte Verkehrspolitik" gestartet

ifuplan ist in Zusammenarbeit mit der Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig vom Umweltbundesamt mit der Bearbeitung des Forschungsvorhabens "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik beauftragt worden".

Lesen Sie mehr

 

Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank für Gemeindeverwaltungen in der ILE Passauer Oberland

Am 27. März wurde von ifuplan im Nachgang zur Durchführung des Vitalitäts-Checks für die Gemeinden der ILE Passauer Oberland eine Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank (FMD) durchgeführt.

Lesen Sie mehr

 

Abschlusskonferenz von AgriGo4Cities "Partizipative urbane Landwirtschaft für inklusive Städte"

Am 19. März fand in Budapest die Schlusskonferenz des AgriGo4Cities statt. Bei der Konferenz wurden die Projektergebnisse vorgestellt. Sie sollen dazu anregen, die verschiedenen Formen der urbanen Landwirtschaft als Ansatz zu begreifen, marginalisierte Gruppen in die Stadtentwicklung einzubeziehen und eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Lesen Sie mehr

 

Landschaftsrahmenplanung

Die Inhalte des Landschaftsrahmenplans bzw. die landschaftliche Beiträge auf regionaler Ebene stellen in der Regel die natürlichen Grundlagen der Landschaft dar (Bestandteile des Naturhaushaltes, Nutzungen, Landschaftsgliederung, Schutzgebiete). Wir analysieren die ökologischen Raumeinheiten, Nutzungsauswirkungen und Zielkonflikte zwischen Landschaftsentwicklung und anderen Raumansprüchen.

Die Planung trifft auf diesen Grundlagen Aussagen zu

  • Zielen der Landschaftsentwicklung,
  • des Arten- und Biotopschutzes,
  • von Schutz- und Pflege- und Gestaltungsmaßnahmen
  • sowie für die landschaftsbezogene Erholung.

Landschaftsentwicklung auf überörtlicher Ebene

Die Landschaftsrahmenplanung befasst sich mit der Landschaftsentwicklung auf der überörtlichen Ebene. Sie stellt nach Artikel 4 (1) BayNatSchG bzw. § 10 BNatSchG die überörtlichen konkretisierten Erfordernisse, Zielsetzungen und Maßnahmen dar, die auf der gemeindlichen Ebene nicht ausreichend berücksichtigt oder behandelt werden können. Da gerade die ökologischen Funktionen und Raumeinheiten (z.B. Wassereinzugsgebiete, Biotopgrenzen) sich selten mit den Verwaltungsgrenzen der Gemeinden decken, kommt der Berücksichtigung dieser Zusammenhänge auf der überörtlichen Ebene hohe Bedeutung zu.

Wir erarbeiten für Sie:

  • Grundlagen für die Landschaftsplanung auf regionaler Ebene
  • Landschaftsrahmenplan
  • Sachlichen oder räumlichen Teilplan zum Landschaftsrahmenplan
  • Umweltbericht zu einem Regionalplan oder regionalen Entwicklungskonzept
  • Sachlichen oder räumlichen Beitrag zu einem regionalen Entwicklungskonzept

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Kompetenzfeld Landschaftsplanung