Aktuelles

ifuplan Datenschutzhinweis Mai 2018

Ab dem 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Daher haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet.

Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie unsere Datenschutzhinweise unter folgendem link einsehen.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte unter .

 

Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss erteilt

Zum 16.04.2018 wurde vom Eisenbahn-Bundesamt der Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss, Planfeststellungsabschnitt 4.1 erteilt. ifuplan war im Planungsverfahren mit Umweltprüfungen und -gutachten beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Umweltpakt Bayern: Online-Tool zum Thema „Biodiversität und Unternehmen" entwickelt

Mit der interaktiven Grafik „Vielfalt am Standort – Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagment" können sich Unternehmen Anregungen und Informationen rund um das Thema Biodiversität am Firmenstandort einholen.

Lesen Sie mehr

 

ÖSKKIP Workshop am 22. März 2018 in der Pilotregion München

Welche Ökosystemleistungen sind für die Stadt und ihr Umland relevant? Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes ÖSKKIP „Ökosystemleistungen in Stadt- und Regionalplanung" veranstaltet ifuplan zu diesem Thema im März einen Workshop in der Pilotregion München.

Lesen Sie mehr 

 

ÖSKKIP: Erstes PAG-Treffen in Hamburg mit lebhafter Diskussion durchgeführt

Anfang Februar fand das erste Treffen des ÖSKKIP Projektteams mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) an der Hafencity Universität in Hamburg statt. An dem Treffen nahmen Prof. Dr. Heiland (TU Berlin), Dr. Cornelia Andersohn (Projektträger DLR, Bonn) und Dr. Juliane Mathey (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung: IÖR Dresden) als Mitglieder der PAG teil.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berichte und Broschüren

Sind Berichte und Broschüren zu Umwelt und Nachhaltigkeit nicht langweilig und nur viel Papier? Kommt darauf an was drinsteht!

 

Berichte über die nachhaltige Entwicklung eines Raumes oder die Umweltentwicklung in einem Gebiet sind eine wichtige Informationsgrundlage, wenn die Weichen für die künftige Entwicklung gestellt werden. Sie bereiten Informationen auf und ermöglichen den Menschen in einem Raum sich entsprechend dem Umweltinformationsgesetz (UIG) zu informieren.


Ohne klare Information, können keine Strategien für eine nachhaltige Entwicklung entwickelt, keine zielgerichteten Entscheidungen getroffen, keine Finanzmittel eingesetzt oder zutreffende Maßnahmen umgesetzt werden. Mit gut aufbereiteten Inhalten in solchen Berichten können Sie

  • Interesse bei Entscheidungsträgern wecken,
  • Entscheidungsfindungen unterstützen,
  • Bürgerinnen und Bürger motivieren und damit die Öffentlichkeit beteiligen
  • und Botschaften präsentieren.

Dementsprechend werden solche Berichte mittlerweile von der globalen bis zur lokalen Ebene erstellt und haben zum Teil erhebliche Prominenz erreicht.

 

Was macht einen guten Bericht aus?

Ein guter Bericht erfordert es, die trockenen Sachinformation richtig aufzubereiten und zu vermitteln. Dies kann mit Hilfe von Grafiken, statistischen und insbesondere geographischen Auswertungen (GIS-Analysen) geschehen. Wichtig ist auch, die Schlussfolgerungen aus dem Zustand bzw. der Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und in einem Raum zu ziehen.

 

Gerne übernehmen wir für Sie die folgenden Leistungen

  • Datensammlung und –auswertung für Ihr Gebiet oder Ihre Fragestellung
  • Datenaufbereitung in Tabellen-, Grafik- oder Kartenform
  • Texterstellung und Layout
  • Erstellung und Bearbeitung von Bildmaterial

 

Wir arbeiten mit erfahrenen Grafikern und Druckereien zusammen und haben Berichte u.a. für das Bundesumweltministerium, das Bundesverkehrsministerium oder das Umweltbundesamt erarbeitet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf.

 

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Kompetenzfeld Raum- und Umweltinformation