Aktuelles

ifuplan Datenschutzhinweis Mai 2018

Ab dem 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Daher haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet.

Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie unsere Datenschutzhinweise unter folgendem link einsehen.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte unter .

 

Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss erteilt

Zum 16.04.2018 wurde vom Eisenbahn-Bundesamt der Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss, Planfeststellungsabschnitt 4.1 erteilt. ifuplan war im Planungsverfahren mit Umweltprüfungen und -gutachten beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Umweltpakt Bayern: Online-Tool zum Thema „Biodiversität und Unternehmen" entwickelt

Mit der interaktiven Grafik „Vielfalt am Standort – Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagment" können sich Unternehmen Anregungen und Informationen rund um das Thema Biodiversität am Firmenstandort einholen.

Lesen Sie mehr

 

ÖSKKIP Workshop am 22. März 2018 in der Pilotregion München

Welche Ökosystemleistungen sind für die Stadt und ihr Umland relevant? Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes ÖSKKIP „Ökosystemleistungen in Stadt- und Regionalplanung" veranstaltet ifuplan zu diesem Thema im März einen Workshop in der Pilotregion München.

Lesen Sie mehr 

 

ÖSKKIP: Erstes PAG-Treffen in Hamburg mit lebhafter Diskussion durchgeführt

Anfang Februar fand das erste Treffen des ÖSKKIP Projektteams mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) an der Hafencity Universität in Hamburg statt. An dem Treffen nahmen Prof. Dr. Heiland (TU Berlin), Dr. Cornelia Andersohn (Projektträger DLR, Bonn) und Dr. Juliane Mathey (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung: IÖR Dresden) als Mitglieder der PAG teil.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rauminformation

Die Rauminformation über die Entwicklung in einem Gebiet und der Abgleich mit den Zielen der Raumplanung und Regionalentwicklung ist ein wichtige Informationsquelle für strategische Entscheidungen.


Eine nachhaltige Raumentwicklung ist darüber hinaus wohl eine der Schlüsselfragen für die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklung überhaupt.

Um dies zu gewährleisten sind folgende Maßnahmen nötig

  • Abgleich der verschiedenen sektoralen Zielsetzungen
  • Formulierung räumlich abgestimmter Ziele
  • Zuordnung oder Entwicklung von zielbezogenen Indikatoren und Zusammenstellung von Daten


Häufig liegen Rauminformationen und Daten von amtlicher Seite in Raumordnungskatastern oder amtlichen Rauminformationssystemen für bestimmte Verwaltungseinheiten bereits vor. Grenzüberschreitend sind diese Informationen häufig nur noch bedingt nutzbar, wenn die zugrundeliegenden Daten nicht in gleicher Weise erhoben wurden.


Wir bieten Ihnen zu diesen Aufgaben die folgenden Leistungen

  • Abgleich und Harmonisierung von Daten aus verschiedenen Datenquellen oder Erhebungsmethoden
  • Einheitliche Darstellung von Sachinformationen auf Grundlage von geographischen Informationssystem
  • Entwicklung von Zielen einer nachhaltigen Raumentwicklung und eines Sets zielorientierter Indikatoren für ihr Gebiet
  • Systematische Analyse und Zusammenführung von raumrelevanten Informationen aus anderen Fachressorts
  • Aufbereitung der Informationen in Karten- und Berichtsform

 

Nutzen Sie unsere langjährigen Erfahrungen für eine sinnvolle und strukturierte Zusammenfassung von Daten und Rauminformationen. 

 

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Kompetenzfeld Raum- und Umweltinformation