Aktuelles

25 Jahre Expertise in Umweltplanung und Raumentwicklung

Am 27. September 2019 feierte ifuplan sein 25-jähriges Bestehen im Café ELLA am Lenbachhaus in München.

Lesen Sie mehr

 

Projekt "Schätze der Eiszeitlandschaft" gestartet

Das Landratsamt Mühldorf hat ifuplan mit dem Projektmanagement des BayernNetzNatur-Projekts „Schätze der Eiszeitlandschaft“ beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Planfeststellungsbeschluss Hochwasserschutz Senden

Das Landratsamt Neu-Ulm hat mit Bescheid vom 16.04.2019 den Plan des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth für den Hochwasserschutz der Sendener Stadtteile Freudenegg und Ay festgestellt.

Lesen Sie mehr

 

UBA-Forschungsvorhaben "Umweltorientierte Verkehrspolitik" gestartet

ifuplan ist in Zusammenarbeit mit der Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig vom Umweltbundesamt mit der Bearbeitung des Forschungsvorhabens "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik beauftragt worden".

Lesen Sie mehr

 

Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank für Gemeindeverwaltungen in der ILE Passauer Oberland

Am 27. März wurde von ifuplan im Nachgang zur Durchführung des Vitalitäts-Checks für die Gemeinden der ILE Passauer Oberland eine Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank (FMD) durchgeführt.

Lesen Sie mehr

 

Abschlusskonferenz von AgriGo4Cities "Partizipative urbane Landwirtschaft für inklusive Städte"

Am 19. März fand in Budapest die Schlusskonferenz des AgriGo4Cities statt. Bei der Konferenz wurden die Projektergebnisse vorgestellt. Sie sollen dazu anregen, die verschiedenen Formen der urbanen Landwirtschaft als Ansatz zu begreifen, marginalisierte Gruppen in die Stadtentwicklung einzubeziehen und eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Lesen Sie mehr

 

Umweltfolgenabschätzung

Für die Zulassung oder Genehmigung von Vorhaben und Planungen ergeben sich aus nationalen und europäischen Rechtsvorschriften verschiedene umweltrelevante Prüfpflichten, bei der die Umweltfolgenabschätzung im Mittelpunkt steht:


Ziel unserer Arbeiten ist die Vermeidung und Minimierung nachteiliger Umweltauswirkungen durch eine umfassende planerische Beratung verbunden mit der möglichst frühzeitigen Beteiligung aller relevanten Fachstellen. Dadurch werden die Planungsschritte nachvollziehbar und überzeugend.


Die Akzeptanz der Umweltplanung in Genehmigungsverfahren wird so gesteigert und letztendlich beschleunigt. Eine erfolgreiche Umweltplanung bietet für unsere Auftraggeber zugleich die Möglichkeit einer öffentlichkeitswirksamen Präsentation ihrer Umweltvorsorge.


Durch die Integration der verschiedenen Umweltprüfpflichten in eine Antragsunterlage versuchen wir Mehrfachbearbeitungen zu vermeiden und die Verständlichkeit und Akzeptanz zu steigern (siehe Integrierte Umweltprüfung).


Wir bieten Ihnen diese Leistungen auch als Gesamtleistungen in Arbeitsgemeinschaft mit anderen Planern (z.B. Architekten oder Städteplanern) an.

 

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Kompetenzfeld Umweltfolgenabschätzung