Aktuelles

UBA-Forschungsvorhaben "Umweltorientierte Verkehrspolitik" gestartet

ifuplan ist in Zusammenarbeit mit der Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig vom Umweltbundesamt mit der Bearbeitung des Forschungsvorhabens "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik beauftragt worden".

Lesen Sie mehr

 

Abschlusskonferenz von AgriGo4Cities "Partizipative urbane Landwirtschaft für inklusive Städte"

Am 19. März fand in Budapest die Schlusskonferenz des AgriGo4Cities statt. Bei der Konferenz wurden die Projektergebnisse vorgestellt. Sie sollen dazu anregen, die verschiedenen Formen der urbanen Landwirtschaft als Ansatz zu begreifen, marginalisierte Gruppen in die Stadtentwicklung einzubeziehen und eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Lesen Sie mehr

 

Landschaftspflegerische Ausführungsplanung –
Maßnahmenfläche N28 Wiesen am Bacher Weiher

 

Aufgabenstellung

  • Die Fläche N28 ist eine von über dreißig planfestgestellten Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen einer landschaftspflegerischen Begleitplanung im Raum Ostallgäu
  • Zur Kompensation von Waldverlusten wird eine Erstaufforstung mit Laubmischwald frischer Standorte auf Intensivgrünlandfläche durchgeführt. Das Foto zeigt die frisch gepflanzte und bereits gezäunte Fläche links im Bild.
  • Ein weiteres Maßnahmenziel stellt die Entwicklung von Magerwiesen und Förderung charakteristischer Arten dar. Dazu wurde in südwestexponierter Hanglage der Oberboden abgeschoben. Auf die Rohbodenfläche (mittiger Bereich auf dem Foto) wird mehrmals Heublumensaatgut von ausgewählten Spenderflächen aus der Umgebung aufgebracht.
  • Das langfristig gesicherte Pflegekonzept sieht eine zweischürige Pflegemahd der Wiesenfläche vor; die Aufforstungsflächen werden sukzessive bis zum Erreichen der vorgesehenen Schlussbaumartenzusammensetzung entwickelt.

 

Wichtige Daten und Besonderheiten

  • Anwendung des Heublumensaat-Verfahrens zur Übertragung autochthoner Bestände
  • Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Ostallgäu bei der Mahdgutgewinnung für die Heublumensaat

 

  • Maßnahmenfläche ca. 20.300 m²,
  • Aufforstungsfläche ca. 7.000 m², Magerrasenentwicklung ca. 4.000 m²

 

 

 

Auftraggeber Autobahndirektion München
Bearbeitungszeitraum 2008 – (in Bearbeitung)
Untersuchungsraum Gemeinde Hopferau, Landkreis Ostallgäu
Auftragnehmer ifuplan
   

   

 

Übersicht Projekte Maßnahmenplanung und Erfolgskontrolle                                                      Übersicht Projekte Verkehr und Mobilität