Aktuelles

Positive Halbzeitbilanz für das Interregprogramm und eine integrierte Raumentwicklung.

Am 16. Mai 2017 fand im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Halbzeitkonferenz des Interregprogramms statt. Die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Frau Dorothea Bär, eröffnete die Halbzeitkonferenz. Die wurde von ifuplan, Stefan Marzelli moderiert.

Lesen Sie mehr

 

Große Beteiligung und positive Resonanzen auf der alpenweiten Green Economy Konferenz in Rosenheim.

Am 11. Mai 2017 wurde die alpenweite Konferenz Grünes Wirtschaften im Alpenraum in Rosenheim (Deutschland) veranstaltet. Die Konferenz wurde in Zusammenarbeit von agado und ifuplan konzipiert, organisiert und vom deutschen Umweltbundesamt mit Unterstützung der Alpenkonvention ausgerichtet.

Lesen Sie mehr

 

Spatenstich für die Bundesstraßen B 299 / B 304, Ortsumgehung Altenmarkt, Bauabschnitt 1 in Altenmarkt a.d.Alz

Bei frühsommerlichen Bedingungen fand am 24. April in Altenmarkt a.d.Alz der Spatenstich für das 1,5 km lange Bauvorhaben 'Ortsumgehung Altenmarkt mit Aubergtunnel, Bauabschnitt 1' statt.

Lesen Sie mehr

 

Spatenstich zum Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke München erfolgt

Die rund elf Kilometer lange 2. Stammstrecke führt durch die Münchner Innenstadt von Laim im Westen bis zur Station Leuchtenbergring im Osten. ifuplan war mit der Erstellung der Umweltverträglichkeitsstudien, Landschaftspflegerischen Begleitplänen, artenschutzrechtlichen Prüfungen sowie Detailplanungen und weiteren Beratung beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Alpenweite Konferenz Grünes Wirtschaften im Alpenraum

Das Umweltbundesamt und das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention laden herzlich zu einer alpenweiten Konferenz „Grünes Wirtschaften in der Alpenregion" am 11. Mai 2017 in Rosenheim ein.

Lesen Sie mehr

 

Alpenzustandsbericht „Grünes Wirtschaften im Alpenraum" auf der Alpenkonferenz angenommen

Der 6. Alpenzustandsbericht zum Thema „Grünes Wirtschaften im Alpenraum“ wurde auf der XIV. Alpenkonferenz in Grassau von den Vertretern der Vertragsstaaten angenommen.

Lesen Sie mehr

 

Staatssekretär Bomba eröffnet bei der Alpenwoche in Grassau die Ausstellung "Alpenraum der Zukunft"

Ifuplan hat das Bundesverkehrsministerium bei der Konzipierung und den inhaltlichen Beiträgen der Ausstellung unterstützt.

Lesen Sie mehr

 

Veröffentlichungen zu Ökosystemleistungsindikatoren in der Zeitschrift Ecological Indicators erschienen

Von Stefan Marzelli, Sabrina Daube und Christoph Moning mitverfasste Artikel zu Ökosystemleistungsindikatoren sind in der Zeitschrift Ecological Indicators (Hefte 61 und 70/2016) erschienen.

Lesen Sie mehr

 

Europaweite Kartierung und Bestandsaufnahme der Ökosysteme

Die europäische Biodiversitätsstrategie fordert nach Ziel 2 Maßnahme 5, dass die Mitgliedstaaten den Zustand der Ökosysteme und ihrer Leistungen bis zum Jahre 2014 kartieren und bewerten. Die damit ermittelten Werte sollen in die Rechnungslegungs- und Berichtssysteme auf EU- und nationaler Ebene integriert werden.

Nützliche Infos rund um Naturschutz und Landschaftsplanung

 

Kooperationen und Projektpartner von ifuplan

Das Institut für Umweltplanung und Raumentwicklung arbeitet in Kooperationen auf vielfältige Weise mit anderen Institutionen, Universitäten, Büros und Einzelpersonen zusammen. Mit unseren Projektpartnern betrachten wir eine gemeinsame, gut strukturierte Arbeit als Bereicherung und Inspiration für unsere eigene Arbeit.

 

Nachfolgend stellen wir eine Auswahl von Partnern in verschiedenen Projekten dar und danken für die freundliche Genehmigung zur Nutzung der jeweiligen Logos.

 

 

agado – Gesellschaft für nachhaltige Entwicklung

Wir freuen uns über die konstruktive und fröhliche Zusammenarbeit mit agado in den Bereichen nachhaltige Mobilität, Green Economy und nachhaltiger Unternehmensentwicklung

  agado-nachhaltige-entwicklung-logo 
     

Arbeitsgemeinschaft Landschaftsökologie Ulm

In verschiedenen Freilandarbeiten werden wir durch die AGL Ulm unterstützt.

   agl-landschaftsoekologie-logo
     

ECO.nsult, München

Fachlich wie persönlich schätzen wir seit langem die Zusammenarbeit mit ECO.nsult zum Schutzgebietsmanagement und naturverträglicher Freizeit und Erholungsnutzung.

   Logo ECO nsult
     

Institut für Raum- und Landschaftsentwicklung - Planung von Landschaft und urbanen Systemen, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

Mit dem Institut für Raum- und Landschaftsentwicklung sind wir fachlich durch die Forschungen zur Ökosystemleistungen wie auch langjährige persönliche Kontakte verbunden.
   ETH Zürich -Institut für Raumentwicklung Landschaftsentwicklung Logo

 

   

EURAC research – Institut für Alpine Umwelt , Europäische Akademie Bozen/Bolzano

Mit dem Institut für alpine Umwelt der EURAC verbindet uns eine lange und bewährte Zusammenarbeit in alpinen Forschungsfragen.

  eurac-research-alpine-umwelt-logo
     

IGF - Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung, Innsbruck

Wir arbeiten gerne und seit langem mit dem IGF im Bereich nachhaltiger Raumentwicklung zusammen.

  igf-oaw-interdisziplineare-gebirgsforschung-logo
     

ISCAR - International Scientific Committee on Research in the Alps

Gerne nehmen wir die Möglichkeiten war, uns im Rahmen der ISCAR an Diskussionen zur Berggebietsforschung zu beteiligen.

  iscar-scientific-committee-research-alps-logo
     

komobile – Innovative Verkehrsplanung, Wien

In Fragen der nachhaltigen Mobilität schätzen wir die Zusammenarbeit mit unseren Partnern von komobile.

  komobile-verkehrsplanung-wien-logo
     

Michael Haas  Landschaftsarchitekt

Bei Projekten im Münchner Raum hat sich die Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro Haas bewährt.

  michael-haas-landschaftsarchitekt-logo
     

Obermeyer Planen + Beraten, GmbH

In verschiedenen großen Infrastrukturprojekten kooperieren
wir mit Obermeyer an verschiedenen Standorten im Bundesgebiet.

  opb-planen-beraten-logo
     

Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB)

Gerne arbeiten wir mit unseren Schweizer Kollegen der SAB in alpinen Fragen zusammen.

 

sab-schweiz-berggebiete-logo

 

 

   

 

myclimate Deutschland gGmbH

Soweit wir bei Flug- und Autoreisen CO2-Emissionen nicht vermeiden können, kompensieren wir diese durch Spenden für Klimaschutzprojekte bei myclimate.

  myclimate-logo
     

TNL Umweltplanung

Bei Projekten zum Leitungsbau arbeiten wir gerne mit TNL zusammen.

   TNL logo final png 1280