ifuplan-Twitter Logo Blue

Aktuelles

ifuplan Datenschutzhinweis Mai 2018

Ab dem 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Daher haben wir unsere Datenschutzhinweise überarbeitet.

Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie unsere Datenschutzhinweise unter folgendem link einsehen.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte unter .

 

Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss erteilt

Zum 16.04.2018 wurde vom Eisenbahn-Bundesamt der Planfeststellungsbeschluss zum Erdinger Ringschluss, Planfeststellungsabschnitt 4.1 erteilt. ifuplan war im Planungsverfahren mit Umweltprüfungen und -gutachten beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Umweltpakt Bayern: Online-Tool zum Thema „Biodiversität und Unternehmen" entwickelt

Mit der interaktiven Grafik „Vielfalt am Standort – Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagment" können sich Unternehmen Anregungen und Informationen rund um das Thema Biodiversität am Firmenstandort einholen.

Lesen Sie mehr

 

ÖSKKIP Workshop am 22. März 2018 in der Pilotregion München

Welche Ökosystemleistungen sind für die Stadt und ihr Umland relevant? Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes ÖSKKIP „Ökosystemleistungen in Stadt- und Regionalplanung" veranstaltet ifuplan zu diesem Thema im März einen Workshop in der Pilotregion München.

Lesen Sie mehr 

 

ÖSKKIP: Erstes PAG-Treffen in Hamburg mit lebhafter Diskussion durchgeführt

Anfang Februar fand das erste Treffen des ÖSKKIP Projektteams mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) an der Hafencity Universität in Hamburg statt. An dem Treffen nahmen Prof. Dr. Heiland (TU Berlin), Dr. Cornelia Andersohn (Projektträger DLR, Bonn) und Dr. Juliane Mathey (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung: IÖR Dresden) als Mitglieder der PAG teil.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landschaftsplanung

Wir übernehmen für Sie die Landschaftsplanung von der regionalen Ebene bis zur Grünordnungsplanung.

  • Auf der regionalen Ebene leisten wir Beiträge zu regionalen Entwicklungskonzepten oder dem Landschaftsrahmenplan.
  • Auf kommunaler Ebene erarbeiten wir für Sie Ihren Landschaftsplan oder Teilpläne dazu.
  • Und für Teile des Gemeindegebietes erstellen wir Grünordnungspläne.


Wir ergänzen diese Planungen ggf. durch die Umweltberichte für die jeweiligen Pläne der Bauleitplanung, die Ausführungsplanung für Umsetzungsabschnitte und Pflege- und Entwicklungspläne und begleiten die Umsetzung auf der Baustelle.

Ziel unserer Arbeiten ist es

  • die verschiedenen Fragestellungen aus umweltplanerischer Sicht zu bündeln,
  • Ziele zu entwickeln,
  • Zielkonflikte zu entschärfen
  • und integrative Antworten auf die Fragen des jeweiligen Planungsraums zu entwickeln.

Diese Lösungsvorschläge diskutieren wir mit den jeweils zuständigen Gremien und Fachbehörden.

So erreichen wir eine abgestimmte, von allen Beteiligten mitgetragene und langfristig sinnvolle planerische Lösung.

Wir bieten Ihnen diese Leistungen auch als Gesamtleistungen in Arbeitsgemeinschaft mit anderen Planern (z.B. Architekten oder Städteplanern) an.

 

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Kompetenzfeld Landschaftsplanung

 

 

Pflegeplanung Entwicklungsplanung

Pflege- und Entwicklungsplanung

Die Pflege- und Entwicklungsplanung, abgekürzt „PEPL", formuliert die Aufgaben und geeigneten landschaftspflegerischen Maßnahmen, um naturnahe Flächen oder die Flächen von...

ifuplan - kommunale Landschaftsplanung Bayern

Kommunale Landschaftsplanung

Mit dem kommunalen Landschaftsplan ist es realisierbar, für die mögliche Umweltentwicklung
eines Gemeindegebietes Ziele zu definieren und systematisch darzustellen.

Grünordnungsplanung

Grünordnungsplanung

Der Grünordnungsplan (GOP) stellt die Belange von Natur und Landschaft für Teile eines Gemeindegebiets dar.

Landschaftsrahmenplanung und regionale Landschaftsplanung

Landschaftsrahmenplanung

Die Inhalte des Landschaftsrahmenplans bzw. die landschaftliche Beiträge auf regionaler Ebene stellen in der Regel die natürlichen Grundlagen der Landschaft dar...