Aktuelles

Umweltpakt Bayern: Online-Tool zum Thema „Biodiversität und Unternehmen" entwickelt

Mit der interaktiven Grafik „Vielfalt am Standort – Schritte zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagment" können sich Unternehmen Anregungen und Informationen rund um das Thema Biodiversität am Firmenstandort einholen.

Lesen Sie mehr

 

ÖSKKIP Workshop am 22. März 2018 in der Pilotregion München

Welche Ökosystemleistungen sind für die Stadt und ihr Umland relevant? Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes ÖSKKIP „Ökosystemleistungen in Stadt- und Regionalplanung" veranstaltet ifuplan zu diesem Thema im März einen Workshop in der Pilotregion München.

Lesen Sie mehr 

 

ÖSKKIP: Erstes PAG-Treffen in Hamburg mit lebhafter Diskussion durchgeführt

Anfang Februar fand das erste Treffen des ÖSKKIP Projektteams mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) an der Hafencity Universität in Hamburg statt. An dem Treffen nahmen Prof. Dr. Heiland (TU Berlin), Dr. Cornelia Andersohn (Projektträger DLR, Bonn) und Dr. Juliane Mathey (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung: IÖR Dresden) als Mitglieder der PAG teil.

Lesen Sie mehr

 

ifuplan organisiert internationales Seminar zur urbanen Landwirtschaft

Wie kann Gärtnern in der Stadt die Einbeziehung städtischer Randgruppen und ihre Partizipation an der Stadtentwicklung fördern? Zu dieser Frage trafen sich vom 21. bis zum 24. November 2017 über 70 Experten und Vertreter lokaler Initiativen aus 7 Staaten des Donauraums unter der Organisation des deutschen Projektpartners ifuplan in München.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

Ländliche Entwicklung

Die Ländliche Entwicklung besitzt ein besonderes Potenzial für den ländlichen Raum, eine querschnittsorientierte und zukunftsorientierte Entwicklung in die Wege zu leiten. Gerade die aktuellen Herausforderungen der demographischen Entwicklung, des Wandels von Versorgungsstrukturen, der Veränderung der Energieversorgung oder die Anpassung an den Klimawandel erfordern eine vorausschauende Planung des ländlichen Raums.

Darüber hinaus hat der ländliche Raum zunehmend Ausgleichs- und Versorgungsfunktionen für die Verdichtungs- und Agglomerationsräume zu übernehmen.

 

Die Aufgaben der Gemeinden und Gemeindeverbünde umfassen Planungen und Gutachten auf verschiedenen Ebenen.

Wir unterstützen Gemeinden sowie die Verwaltungen der Ländlichen Entwicklung mit folgenden Leistungen:

 

Diese Planungsinstrumente finden ihren Einsatz für umfassende und vereinfachte Verfahren der Landentwicklung und beschleunigte Zusammenlegungsverfahren. Darüber hinaus können in Forschungs- und Entwicklungsvorhaben spezielle Fragestellungen für den Bereich der Ländlichen Entwicklung untersucht werden.

 

Gerne unterstützen wir auch Ihre Gemeinde mit Kompetenz und Herzblut für Ihre Aufgaben im Bereich der ländlichen Entwicklung.

 

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Fachressort Ländliche Entwicklung