Aktuelles

Ifuplan organisiert internationales Seminar zur urbanen Landwirtschaft

Wie kann Gärtnern in der Stadt die Einbeziehung städtischer Randgruppen und ihre Partizipation an der Stadtentwicklung fördern? Zu dieser Frage trafen sich vom 21. bis zum 24. November 2017 über 70 Experten und Vertreter lokaler Initiativen aus 7 Staaten des Donauraums unter der Organisation des deutschen Projektpartners ifuplan in München.

Lesen Sie mehr

 

MTB-Lenkungskonzept für das Isartal vorgestellt

Nach dreieinhalbjähriger Laufzeit wurde das Förderprojekt NaturErholung Isartal im September 2017 beendet. Am Ende des Planungsprozesses steht ein Lenkungs- und Zonenkonzept, das naturschutzfachlich besonders wertvolle und sensible Bereiche des Isartals künftig effektiver schützen und gleichzeitig eine naturverträgliche Ausübung des Mountainbike-Sports im Isartal ermöglichen soll.

Lesen Sie mehr

 

ifuplan mit der Strategischen Umweltprüfung für Abschnitt D des SuedOstLink beauftragt

Ifuplan wurde im Rahmen der Bundesfachplanung mit der Strategischen Umweltprüfung (SUP) für den südlichsten Abschnitt D des SuedOstLinks beauftragt (Raum Schwandorf bis zum Netzverknüpfungspunkt Isar).

Lesen Sie mehr

 

Positive Halbzeitbilanz für das Interregprogramm und eine integrierte Raumentwicklung.

Am 16. Mai 2017 fand im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Halbzeitkonferenz des Interregprogramms statt. Die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Frau Dorothea Bär, eröffnete die Halbzeitkonferenz. Die wurde von ifuplan, Stefan Marzelli moderiert.

Lesen Sie mehr

 

Große Beteiligung und positive Resonanzen auf der alpenweiten Green Economy Konferenz in Rosenheim.

Am 11. Mai 2017 wurde die alpenweite Konferenz Grünes Wirtschaften im Alpenraum in Rosenheim (Deutschland) veranstaltet. Die Konferenz wurde in Zusammenarbeit von agado und ifuplan konzipiert, organisiert und vom deutschen Umweltbundesamt mit Unterstützung der Alpenkonvention ausgerichtet.

Lesen Sie mehr

 

Spatenstich zum Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke München erfolgt

Die rund elf Kilometer lange 2. Stammstrecke führt durch die Münchner Innenstadt von Laim im Westen bis zur Station Leuchtenbergring im Osten. ifuplan war mit der Erstellung der Umweltverträglichkeitsstudien, Landschaftspflegerischen Begleitplänen, artenschutzrechtlichen Prüfungen sowie Detailplanungen und weiteren Beratung beauftragt.

Lesen Sie mehr

 

Alpenweite Konferenz Grünes Wirtschaften im Alpenraum

Das Umweltbundesamt und das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention laden herzlich zu einer alpenweiten Konferenz „Grünes Wirtschaften in der Alpenregion" am 11. Mai 2017 in Rosenheim ein.

Lesen Sie mehr

 

 

 

 

Umweltfolgenabschätzung

Für die Zulassung oder Genehmigung von Vorhaben und Planungen ergeben sich aus nationalen und europäischen Rechtsvorschriften verschiedene umweltrelevante Prüfpflichten, bei der die Umweltfolgenabschätzung im Mittelpunkt steht:


Ziel unserer Arbeiten ist die Vermeidung und Minimierung nachteiliger Umweltauswirkungen durch eine umfassende planerische Beratung verbunden mit der möglichst frühzeitigen Beteiligung aller relevanten Fachstellen. Dadurch werden die Planungsschritte nachvollziehbar und überzeugend.


Die Akzeptanz der Umweltplanung in Genehmigungsverfahren wird so gesteigert und letztendlich beschleunigt. Eine erfolgreiche Umweltplanung bietet für unsere Auftraggeber zugleich die Möglichkeit einer öffentlichkeitswirksamen Präsentation ihrer Umweltvorsorge.


Durch die Integration der verschiedenen Umweltprüfpflichten in eine Antragsunterlage versuchen wir Mehrfachbearbeitungen zu vermeiden und die Verständlichkeit und Akzeptanz zu steigern (siehe Integrierte Umweltprüfung).


Wir bieten Ihnen diese Leistungen auch als Gesamtleistungen in Arbeitsgemeinschaft mit anderen Planern (z.B. Architekten oder Städteplanern) an.

 

 

Informieren Sie sich über Projekte von ifuplan im Kompetenzfeld Umweltfolgenabschätzung

 

 

Artenschutz Prüfung Umweltplanung

Artenschutzprüfung

Für Ihr Genehmigungs- und Zulassungsverfahren erstellen wir eine artenschutzrechtliche Prüfung.

 

integrierte Umweltplrüfung mit ifuplan

Integrierte Umweltprüfung

ifuplan bündelt die verschiedenen Umweltprüfpflichten und Berichte für eine umweltbezogene Optimierung Ihres Projektes.

 

FFH Verträglichkeitsstudie Natura 2000

FFH Verträglichkeitsstudie

Die FFH Verträglichkeitsstudie ist erforderlich, wenn ein Vorhaben in einem Natura 2000 Gebiet geplant ist.

 

Kompensationsverordnung & Ökokonto

Kompensationsverordnung/Ökokonto

2014 ist die Bayerische Kompensations-verordnung (BayKompV) in Kraft getreten.

 

Raumempfindlichkeitsanalyse REA

Raumempfindlichkeitsanalyse (REA)

Die Raumempfindlichkeitsanalyse dient als Entscheidungsgrundlage für die technische Planung auf großräumiger Ebene.

landschaftspflegerischer Begleitplan zum Erhalt des Naturhaushaltes

Landschaftspflegerischer Begleitplan

ifuplan erstellt für Sie einen kompletten Bestands- und Konfliktplan und stellt die erforderlichen Maßnahmen in Form eines Maßnahmenplanes dar. 

Strategische Umweltprüfung SUP

Strategische Umweltprüfung (SUP)

Der Umweltbericht der strategischen Umweltprüfung ermöglicht Weichenstellungen schon in der Planungsphase.

Umwelthaftung für Unternehmen

Umwelthaftung für Unternehmen

Laut Umweltschadensgesetz haften Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe für Umweltschäden.

Umweltverträglichkeitsprüfung UVP

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)

Die Raumempfindlichkeitsanalyse dient als Entscheidungsgrundlage für die technische Planung auf großräumiger Ebene.