Aktuelles

Planfeststellungsbeschluss Hochwasserschutz Senden

Das Landratsamt Neu-Ulm hat mit Bescheid vom 16.04.2019 den Plan des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth für den Hochwasserschutz der Sendener Stadtteile Freudenegg und Ay festgestellt.

Lesen Sie mehr

 

UBA-Forschungsvorhaben "Umweltorientierte Verkehrspolitik" gestartet

ifuplan ist in Zusammenarbeit mit der Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig vom Umweltbundesamt mit der Bearbeitung des Forschungsvorhabens "Erfolgsfaktoren und Hemmnisse einer umweltorientierten Verkehrspolitik beauftragt worden".

Lesen Sie mehr

 

Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank für Gemeindeverwaltungen in der ILE Passauer Oberland

Am 27. März wurde von ifuplan im Nachgang zur Durchführung des Vitalitäts-Checks für die Gemeinden der ILE Passauer Oberland eine Schulung zur Flächenmanagement-Datenbank (FMD) durchgeführt.

Lesen Sie mehr

 

Abschlusskonferenz von AgriGo4Cities "Partizipative urbane Landwirtschaft für inklusive Städte"

Am 19. März fand in Budapest die Schlusskonferenz des AgriGo4Cities statt. Bei der Konferenz wurden die Projektergebnisse vorgestellt. Sie sollen dazu anregen, die verschiedenen Formen der urbanen Landwirtschaft als Ansatz zu begreifen, marginalisierte Gruppen in die Stadtentwicklung einzubeziehen und eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Lesen Sie mehr

 

Verfahrensbegleitung

Häufig ist der Blick vor allem auf die fachlich einwandfreie Bearbeitung der planerischen und konzeptionellen Aufgaben gerichtet. Die Planung oder das Projekt wird aber erst dann zum Erfolg, wenn die Akzeptanz der Bürger erreicht wird und die notwendigen offiziellen Genehmigungsverfahren durchlaufen sind.

Die Begleitung des Vorhabensträgers hat daher in verschiedenen Verfahrensphasen eine hohe Bedeutung für den Erfolg des Projektes:

  • In Bürgerbeteiligungen sind frühzeitig, schon während der Planungs- oder Entwicklungsphase als Partizipationsprozesse sinnvoll, um das Wissen und die Befindlichkeit der Bürger berücksichtigen zu können.
  • Die Moderation in Versammlungen oder Workshops ordnen und strukturieren eine zielorientierte Beteiligung verschiedener fachlicher oder bürgerschaftlicher Akteure.
  • Im eigentlichen Genehmigungsverfahren ist eine Unterstützung des Vorhabensträgers in der Organisation von Rückfragen und deren Beantwortung notwendig.
  • Nach der Genehmigung hilft die Unterstützung im Vergabeverfahren bei Fragen der Ausschreibung und der Auswertung der Angebote.

 

 Wie können wir Ihr Projekt begleiten?